AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung /Buchung:
Die Anmeldung bitten wir frühzeitig, nach Möglichkeit bis 6 Wochen vor Tourenbeginn zu machen. Die Anmeldung wird nur schriftlich via E-Mail (Buchungsformular) angenommen. Kurzfristige Anmeldungen sind möglich, sofern Plätze frei sind. Wir bitten um Rücksprache. Mit der Anmeldung erteilen Sie Berglouter.tours den Vermittlungsauftrag für die gewünschte Trekkingtour.
Damit akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Berglouter.tours. Sie bestätigen, dass Sie diese zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Vertrag mit Erhalt der Buchungsbestätigung des Organisators zwischen Ihnen und dem Organisator zustande kommt. Der Anmeldung/ Buchung liegen die Tourenausschreibung und das Detailprogramm des Veranstalters zugrunde.

Teilnehmerprofil:
Da diese Trekkingtour sowohl Jung als auch Alt anspricht ist die Altersstruktur der Gäste auf den Touren breit gefächert. Bei den Tourenteilnehmern handelt es sich überwiegend um aufgeschlossene Menschen die im Urlaub geistig und körperlich aktiv sein wollen. Die von uns angebotene Trekkingtour ist für Naturfreunde, die eine gute körperliche Verfassung, Flexibilität und Teamgeist mitbringen. In der ungezwungenen Atmosphäre einer kleinen, überschaubaren Gruppe, finden Sie schnell Kontakt und nicht selten entwickeln sich lang währende Bekanntschaften.

Anforderungen:
Gesunde körperliche Verfassung, gute Kondition und Trittsicherheit.
Ausdauer für Tagesetappen zwischen 5 und 6 Stunden und Höhenunterschiede bis zu 1.200 m im Auf- und Abstieg.

Leistungen:
Der Umfang unserer Leistungen ergibt sich aus unseren Beschreibungen und Abbildungen in der vorliegenden Homepage sowie aus den hier auf Bezug nehmenden Angaben des Tourenprogrammes, es sei denn, mit dem Teilnehmer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Bergwanderführer der Trekking Touren sind geprüfte und qualifizierte Personen, ihren Anordnungen ist unbedingt Folge zu leisten.

Enthaltene Leistungen:
(8 Tage Trekkingtour rund um den Ortler)
7 x Übernachtung (im Hotel, Pension und Schutzhütten in Mehrbettzimmer oder Matratzenlager mit gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen)
7 x Halbpension inkl. Ortstaxe
2 x Transfer Shuttle
3 x Gepäcktransport auf Schutzhütte
1 x Seilbahnkosten
8 x Qualifizierter und geprüfter Südtiroler Wanderführer
Urkunde Trekking-Ortlerumrundung
Programm wie im Tourenverlauf beschrieben

(7 Tage Vinschgauer Trekking Highlights)
6 x Übernachtung (im Hotel, Pension und Schutzhütten in Mehrbettzimmer oder Matratzenlager mit gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen)
6 x Halbpension inkl. Ortstaxe
5 x Transfer Shuttle
4 x Gepäcktransport auf Almen bzw. Schutzhütten
3 x Seilbahnkosten
7 x Qualifizierter und geprüfter Südtiroler Wanderführer
Urkunde Trekkingtour „Vinschgauer Trekking Highlights“
Programm wie im Tourenverlauf beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen:

An-/Abreise Treffpunkt Latsch/ Morter
Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
Persönliche Ausgaben, Eintrittsgelder, Trinkgelder

Nicht in Anspruch genommene Leistungen:
Nimmt der Teilnehmer einzelne Leistungen, die gebucht worden sind aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z. B. wegen vorzeitiger Rückreise wegen nicht qualifizierter Anforderung), hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Preises.

Ausrüstung:
Die Ausrüstung für das Touren-Programm ist in der Ausrüstungsliste von Berglouter.tours angegeben, die wir dann nach erfolgter Anmeldung per E-Mail zu senden. Wir bitten Sie, Ihre Ausrüstung vorher zu überprüfen. Hüttenschlafsack ist in den meisten Hütten Pflicht.

Gepäcktransport / Gepäcklagerung:
Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks (zusätzliche Bekleidung, Waschbeutel, Hüttenschlafsack eventuell anderes Paar Bergschuhe) auf verschiedene Hütten, damit Sie mit leichtem Rucksack die Touren genießen können (es ist nicht auf allen Hütten möglich). Sie wandern mit einem Tagesrucksack für max. 2 Tage. Denken Sie bitte auch an einen Regenschutz, da es teilweise Regen ausgesetzt sein kann (z.B. auf der Materialseilbahn). Bitte, vergessen Sie nicht Ihren Namen auf die Gepäck- Tragetasche zu schreiben, jedoch keinen Hartschalenkoffer oder Trolley verwenden!  Die Gepäck-Tragetasche / Sporttasche sollte max. 6kg wiegen.
Für Rucksäcke und Gepäck, welches durch Berglouter.tours transportiert oder gelagert wird, wird keine Haftung übernommen.

Gesundheitszustand:
Medikamente, die Sie benötigen, müssen von Ihnen selbst in ausreichender Menge mitgenommen werden. Falls Sie eine Trekkingtour aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden bzw. unterbrechen müssen und ohne dass dies von Berglouter.tours zu vertreten ist, gehen die dadurch entstehenden Mehrkosten zu Ihren Lasten.

Bezahlung:
Mit der schriftlichen Bestätigung Ihrer Anmeldung durch uns ist die Buchung für Sie und für uns verbindlich. Mit der Buchung wird nach Auftragsbestätigung eine Anzahlung des Preises pro Person fällig. Der Restbetrag wird am 1.Tag (Ankunftstag) in Bar kassiert da auf allen Hütten mit Bargeld bezahlt werden muss. Wenn wir den Zahlungseingang- Anzahlung verbuchen können erhalten Sie die Unterlagen sowie eine Ausrüstungsliste-Gepäcksliste per Email. Die angegebenen Preise gelten jeweils für eine Person. Die Halbpension besteht aus Übernachtung (Hotel/Pension und Schutzhütten im Mehrbettzimmern und Lager), Abendessen und Frühstück. Alleinreisende werden mit anderen Tourenteilnehmern untergebracht. Sonderprogramme außerhalb der angegebenen Tagesetappen gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Absage durch den Veranstalter:
Zur Durchführung aller Touren ist die Erreichung der angegebenen Mindestteilnehmerzahl notwendig. Bis zum 14. Tag vor Tourenbeginn kann Berglouter.tours vom Vertrag zurücktreten, wenn die festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Bis zum Abreisetermin kann die Kündigung erfolgen, wenn witterungsbedingte Umstände die Durchführung gefährden. Der einbezahlte Betrag wird in diesen Fall, abzüglich der angefallenen Kosten (Stornierungskosen von Hotels, Hütten usw.) zurückbezahlt, weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Stornierung-Rücktritt durch den Tourenteilnehmer:
Bei Ihrer Stornierung/Rücktritt bis 60 Tage vor Tourenbeginn berechnen wir 20%, vom 59. bis 46. Tag 30%, vom 45. bis 15. Tag 50%, vom 14. bis 7. Tag 75%, ab dem 6.Tag vor Tourenbeginn 90% der Gesamtkosten für Führerbereitstellung und Unkosten.
Bitte denken Sie daran, mindestens eine Reiserücktrittskostenversicherung am besten Reiseabbruchversicherung abzuschließen, da wir im Falle einer Stornierung immer nach unseren AGBs verfahren müssen.

Gruppengröße:
Die geführte Trekkingtour unterliegt einer Mindest- bzw. Höchstteilnehmerzahl, sie wandern in Kleingruppen von: Mindestteilnehmer pro Tour 7 Personen bis max. 12 Personen

Erhöhtes Risiko im Gebirge / unvorhersehbare Gefahren:
Die Touren werden von uns gewissenhaft organisiert und werden fast bei jeder Witterung durchgeführt. Wetterstürze, Gewitter, schlechte Verhältnisse sind bekannte Alpingefahren die im Einzelfall völlig unkalkulierbar und nicht vorhersehbar auftreten können. Daher bleiben eventuelle Änderungen im Routenverlauf oder des Programms dem Wanderführer von Berglouter.tours vorbehalten. Im letzteren Fall kann er auch einzelne Teilnehmer von der Teilnahme an der Tour ausschließen. In erster Linie ist der Wanderführer verpflichtet, das angebotene Programm durchzuführen. Sollte dies, insbesondere aus vorgenannten Gründen nicht zumutbar sein, ist der Veranstalter bemüht, ein attraktives Alternativprogramm zu ermöglichen, was jedoch nicht garantiert werden kann. Im Falle von Änderungen des Programms auf Grund von Wetterbedingungen, schlechten Verhältnissen, nicht abschätzbaren objektiven Gefahren oder schlechter Konstitution der Teilnehmer besteht kein Erstattungsanspruch seitens der Teilnehmer. Sollte eine Joch-, bzw. Tälerüberschreitung aufgrund der Wetterverhältnisse (Schneefall usw.) nicht möglich sein, werden die Tourenteilnehmer per Shuttle in das nächste Tal gebracht was einen Aufpreis (Shuttlegebühr) zur Folge hat.
Ein besonderer Bereich sind die Alpingefahren, denen man sich teilweise und in eingeschränktem Umfang zwangsläufig aussetzen muss, wenn man gewisse alpine Erlebnisse erfahren möchte. Leider gibt es bis jetzt keine führungstechnische Maßnahme, um dieses Restrisiko zuverlässig auszuschalten. Die sichere Alternative wäre ausschließlich der komplette Verzicht auf die Tour. Dennoch liegt das größte Risiko der meisten Touren wohl in der An- und Abreise im Straßenverkehr. Das Risiko für die Durchführbarkeit der Tour liegt beim Teilnehmer. Sollten aufgrund von Routenänderungen, etc. aus oben genannten Gründen nicht inkludierte Zusatzleistungen anfallen, so sind diese vom Teilnehmer selbst zu bezahlen.
Obwohl das Unfallrisiko beim Bergwandern und Bergsteigen gering ist, können wir keine absolute alpine Sicherheit garantieren. Unsere erfahrenen und qualifizierten Wanderführer bemühen sich nach besten Kräften, Sie unter Berücksichtigung des aktuellsten Stands in Technik und Ausbildung sicher ans Ziel zu bringen. Hundertprozentige Sicherheit können wir aber nicht garantieren. Bergsteigen ist stets mit Restrisiken verbunden, die jenseits unserer Kontrolle liegen und die auch mit moderner Technik und Know-how nicht ausgeschlossen werden können. Diese Risiken müssen Sie mit uns teilen. Z.B. kann auch auf einer „leichten“ Wanderung im dementsprechenden Gelände ein Stolpern fatale Folgen haben. Der Begriff der „Trittsicherheit“ ist deshalb keine inhaltsleere Floskel, sondern beschreibt ganz konkret ein latentes Risikopotenzial.

Hunde:
Auch wir sind Hundefreunde, aber bei Gruppentouren können wir leider generell aus Rücksicht auf andere Mitwanderer keine Hunde akzeptieren.

Versicherung/Haftung:
Wir empfehlen den Teilnehmern den Abschluss einer Reise-Auslandskrankenversicherung, Rücktransportversicherung, Reiseunfallversicherung, Reise-Rücktrittskostenversicherung und Haftpflichtversicherung, so bleiben Ihnen im Fall einer Stornierung Kosten erspart und Sie können sich voll und ganz auf Ihre Trekkingtour freuen.
www.allianz-reiseversicherung.de
www.check24.de
Jeder Bergwanderführer von Berglouter.tours ist für sich nach den Südtiroler Wanderführer Vereinigung Haftplicht- und Rechtschutzversichert.
Berglouter.tours übernimmt keinerlei Haftung bei Unglücksfällen, Verlusten oder sonstigen Unregelmäßigkeiten.
Berglouter.tours haftet nicht für Leistungen, die durch den Tourenteilnehmer im Rahmen der Tour in Anspruch genommen werden und nicht von Berglouter.tours, sondern beispielsweise durch eine örtliche Agentur, das Hotel oder andere Personen oder Firmen in eigener Verantwortung vermittelt werden.

Haftungsbeschränkung:
Berglouter.tours haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen von Berglouter.tours lediglich vermittelt werden, wenn diese Leistungen in der Ausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistung eindeutig gekennzeichnet werden.

Datenspeicherungshinweis:
Die im Rahmen der Buchung vom Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden elektronisch verarbeitet und von Berglouter.tours und dessen Leistungsträgern genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind.

Bankverbindung:
Berglouter – Andreas Walder
Raiffeisenkasse Latsch
Schanzenstrasse 9
I-39021 Goldrain
Telefon: +39 0473 769080
Email: rk_latsch@raiffeisen.it
IBAN: IT 51 E 08110 58451 000301000934
SWIFT/BIC Code RZSBIT21115

Veranstalter:
Berglouter – Leitung Andreas Walder
I – 39028 Schlanders – Gewerbegebiet Vetzan 19 (Südtirol)
Tel: +39 339 77 00 830
Email: info@berglouter.com
www.Berglouter.tours
www.Berglouter.com